München

Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) zählt zu den ältesten, größten und forschungsstärksten Universitäten in Deutschland und Europa. Mit ihrem breiten und ausdifferenzierten Fächerspektrum verfügt die LMU über ein großes Potenzial für innovative Grundlagenforschung und eine qualitativ hochwertige Lehre.

Der LMU Spin-off Service, ein Arbeitsbereich der Kontaktstelle für Forschungs- und Technologietransfer (KFT) der Ludwig-Maximilians-Universität München, unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren der LMU bei der Planung, Vorbereitung und Umsetzung von forschungsbasierten und anderen hochschulnahen Unternehmensgründungen (Spin-offs).

Service und Leistungen

  • Information, Beratung und Coaching (offene Sprechstunden, telefonische und persönliche Beratungstermine nach Vereinbarung)
  • Businessplan-Erstellung (Individuelle Beratung und Unterstützung bei der Ausarbeitung des Geschäftskonzepts inkl. Finanzplanung)
  • Finanzierung (Unterstützung bei der Auswahl des Förderprogramms sowie bei der Antragstellung, Projektdurchführung und Anschlussfinanzierung)
  • Netzwerk (u. a. LMU Entrepreneurship Center, TEG The entrepreneurial group e. V., HOCHSPRUNG, evobis GmbH, FLÜGGE, EXIST-Gründerstipendium)


Kontakt

Christoph Zinser
Ludwig-Maximilians-Universität München
Kontaktstelle für Forschungs- und Technologietransfer (KFT)
Frauenlobstraße 7a
80337 München
Tel.: +49 (0) 89 2180 - 72231
Fax: +49 (0) 89 2180 - 72239
spinoffservice@lmu.de
www.lmu.de/kft

Universität der Bundeswehr, Institut CeTIM


CeTIM ist der Stützpunkt des Münchner Entrepreneurship-Netzwerkes 4Entrepreneuership im Münchner Südosten an der Universität der Bundeswehr. Das Institut leistet eine forschungs- und technologieorientierte Gründerberatung und ist darüber hinaus spezialisiert auf Prozessorganisation in Unternehmen und Beratung sozialer Projekte.

Die Beantragung und Durchführung von internationalen kollaborativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zählt ebenso zu den Schwerpunkten wie die Entwicklung von Software, gezielte Unterstützung beim Prototypenbau oder Durchführung von Entwurfsrechnungen. Das Institut verfügt über breite Kontakte zu den Ingenieurwissenschaften der UniBw und zum umfangreichen Technologiepark der Universität. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Bölkow-Campus.

Service und Leistungen

  • Forschungs- und technologieorientierte Gründungsberatung
  • Gründungsberatung soziales Unternehmertum
  • Female Entrepreneurship
  • Internationale Kontakte und Zugang zu internationalen Märkten
  • Netzwerk
  • Businessplan
  • Prozessorganisation, Projektmanagement, Strategien
  • Langjährige Begleitung von Gründungen bis zur Wachstumsphase


Kontakt
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg
Gebäude 161
www.cetim.org

 

FOM Hochschule


Mit über 26.000 Studierenden ist die gemeinnützige FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, parallel zum Job staatlich anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaft und Ingenieurwesen. Die Vorlesungen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten in München und 30 weiteren Hochschulzentren bundesweit statt.

Die FOM München ist eng mit Unternehmern und Wissenschaftlern der Region verbunden: Sie ist Mitglied der Europäischen Metropolregion München sowie Partner des SCE Strascheg Center for Entrepreneurship und des Munich Dual Career Netzwerks der TU München. Darüber hinaus unterstützt sie den Ideenwettbewerb LEUCHTTURM der WACKSTUM GmbH.

Service und Leistungen

Das Thema Gründung spielt an der FOM – als Hochschule für Berufstätige – eine sehr große Rolle. Ein Beispiel: Gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Sailer, Geschäftsführer des Strascheg Center for Entrepreneurship und FOM Dozent, wurde das Modul "International Entrepreneurship" für den Master-Studiengang Business Administration (MBA) entwickelt. Dort lernen die Studierenden, Businesspläne zu erstellen, und setzen sich mit "Financial Planning" oder "International Controlling" auseinander.

Darüber hinaus lädt die FOM Hochschule Studierende und Interessierte regelmäßig zu kostenlosen Veranstaltungen rund um das Thema Gründung ein. Beispiele sind etwa die Veranstaltungsreihe "Du kannst dein eigener Boss sein" (in Kooperation mit dem hgnc hochschulgründernetz cologne) oder das Diskussionsforum "Rock the Internet".

Kontakt

Oliver Dorn
Neue Hopfenpost
Arnulfstraße 30
80335 München
Tel.: +49 (0) 89 202452 - 12
Fax: +49 (0) 89 202452 - 29
oliver.dorn@fom.de
www.fom-muenchen.de

Hochschule für angewandte Wissenschaften München (HM)
Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE)


Das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) bietet Bildungs- und Forschungsprogramme im Bereich Entrepreneurship, fördert Innovationsprozesse und die Entwicklung von unternehmerischen Persönlichkeiten. Das SCE unterstützt Gründungen aus der Wissenschaft und begleitet junge Unternehmen von der Ideenentwicklung bis zur marktfähigen Innovation.

www.sce.de

Service und Leistungen

Die Gründungsberatung der Hochschule München am SCE steht allen Studierenden, Alumni, wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und ProfessorInnen der Hochschule München kostenfrei zur Verfügung.

Wir bieten in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, sich im Rahmen des Förderprogramms bei der Umsetzung einer guten Idee unterstützen zu lassen. Dabei beraten wir bei der Abschätzung des innovativen Potenzials von Ideen und Projekten, bei der Analyse der möglichen Anwendungsgebiete und bei der Entwicklung eines passenden Produkt- und Marketingkonzepts.

Unser Ziel ist es, mittels unserer Erfahrung und Expertise Hilfe sowohl bei der Einschätzung des Gründungspotenzials als auch auf dem Weg zum Markteintritt zu leisten.

Jeden ersten Dienstag im Monat findet das Innovations-Café statt, das zum Austausch zwischen unternehmungslustigen Studierenden, Gästen und Teams der Gründungsförderung einlädt. Die XiNG-Gruppe "Entrepreneurship an der Hochschule München" ist die virtuelle Plattform zum Innovations-Café.

Die SCE kooperiert intensiv mit den Gründerzentren der großen Münchner Hochschulen (4Entrepreneurship, http://www.4entrepreneurship.de/) und zahlreichen anderen regionalen Partnern der Münchner Gründerszene ebenso wie einer Vielzahl von nationalen und internationalen Partnern, Hochschulen und Institutionen.

Der Strascheg Award ist der Ideenwettbewerb der Hochschule München und wurde in drei Kategorien für innovative Geschäftsideen vergeben. Weitere Informationen:
www.sce.de/strascheg-award.html

Kontakt

Prof. Dr. Herbert Gillig
Heßstraße 89
80797 München
Tel.: +49 (0) 89 550506 - 18
herbert.gillig@sce.de

Technische Universität München

Seit 2006 trägt die Technische Universität München (TUM) den Titel der Exzellenz-Universität und zählt zu den international renommierten deutschen Spitzenuniversitäten. Sie ist mit ca. 38.000 Studierenden und 154 Studiengängen eine der größten Technischen Hochschulen in Deutschland.

Die TUM hat es sich zum Ziel gesetzt, eine der erfolgreichsten Gründeruniversitäten Europas zu werden. Zusammen mit ihrem An-Institut, der UnternehmerTUM GmbH, bietet sie ein breites Angebot an Gründungsberatung, Entrepreneurship- Qualifizierung und - Forschung sowie ein Netzwerk für Gründer und Gründerinnen. Die TUM konzentriert sich dabei auf:

  • die effiziente Gestaltung des Ausgründungsprozesses
  • die Etablierung eines Gründungsnetzwerks
  • den Ausbau des Entrepreneurship Research Instituts (ERI) und
  • den Ausbau der Gründungskultur an der TUM


Service und Leistungen

  • Individuelle Beratung auf dem Weg von der Idee über die Erstellung eines Businessplanes und Prototypen bis hin zur Gründung
  • Vermittlung und Durchführung von Workshops, Seminaren, Vorlesungen und Veranstaltungen zum Kompetenzaufbau, z.B. Thema Markteinschätzung,  unternehmerisches Denken und Handeln, Technologieevaluierung, Geschäftsmodell- und Businessplanentwicklung
  • Unterstützung beim Teamaufbau, -matching und -entwicklung
  • Beratung zu Finanzierung und Förderakquise
  • Vermittlung von Kontakten zu Mentoren, potenziellen Kunden und Geldgebern
  • Vermittlung von internen und externen juristischen und personalrechtlichen Ansprechpartnern sowie Patentexperten

Kontakt

Dr. Sieglinde Amelia Walter
Projektmanagerin TUMentrepreneurship
Technische Universität München
TUM ForTe Forschungsförderung und Technologietransfer
Arcisstr. 21
80333 München
Tel.: +49 89 289 25501
Fax: +49 89 289 25245
walter@zv.tum.de
www.forte.tum.de

UnternehmerTUM


Gegründet als An-Institut und strategischer Baustein der TUM The Entrepreneurial University zählt die UnternehmerTUM mit mehr als 70 Mitarbeitern, jährlich über 1.000 Teilnehmern in Vorlesungen, Seminaren und Programmen sowie 50 Innovations- und Gründungsprojekten zu den führenden universitären Zentren für Innovationen und Gründung in Europa.

UnternehmerTUM identifiziert und evaluiert vielversprechende Technologien in Wissenschaft und Industrie und vernetzt auf einzigartige Weise Talente, Technologien, Kapital und Kunden. Der UnternehmerTUM-Fonds investiert in technologiebasierte Start-ups.

Service und Leistungen

  • Businessplan-Seminare:
    In interdisziplinären Teams arbeiten die Teilnehmer an eigenen Geschäftskonzepten, überprüfen die Vermarktbarkeit und stellen die Ergebnisse in einem Businessplan dar.
  • Erfolgreiche Gründung und Unternehmensführung – Vorlesung "Innovative Unternehmer":
    Herausragende Gründer, Unternehmer und Manager vermitteln ein Grundverständnis für die Gründung und Führung von technologie- und wachstumsorientierten Unternehmen.
  • Marktpotenzial erkennen und nutzen:
    Mit Workshops, Technologie-Evaluierung und Beratung unterstützt UnternehmerTUM Wissenschaftler, das Marktpotenzial ihrer Technologien zu überprüfen und Gründungen zu initiieren. Erfolgreiche Gründer aus der Wissenschaft geben ihre Erfahrungen im Rahmen der Gründerabende weiter.
  • Beratung und Finanzierung:
    UnternehmerTUM bietet Start-ups und jungen Unternehmen Coaching, Beratung und Umsetzungsbegleitung für den erfolgreichen Geschäftsausbau und Markteintritt. Wir helfen, die besten Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten zu identifizieren. Der UnternehmerTUM Fonds bietet Kapital für die Frühphase junger Unternehmen mit innovativen Technologien und internationalem Marktpotenzial.

Kontakt

Gunda Opitz, UnternehmerTUM
Lichtenbergstraße 8
85748 Garching
+49 (0) 89 324624 - 140/100
opitz@unternehmertum.de
www.unternehmertum.de